[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Katzenelnbogen.

Mike Weiland bleibt Fraktionssprecher - Karl-Heinz Lachmann und Ottmar Kappus zu Stellvertretern gewählt :

Fraktion

Sprecher der SPD-Fraktion im VG-Rat Loreley bleibt Mike Weiland (Kamp-Bornhofen, links). Als seine Stellvertreter wurden Kaubs Stadtbürgermeister Karl-Heinz Lachmann (Mitte) und Weisels Ortsbürgermeister Ottmar Kappus (rechts) einstimmig gewählt.

Mike Weiland aus Kamp-Bornhofen und Karl-Heinz Lachmann aus Kaub führen weiterhin die SPD-Fraktion im neu gewählten VG-Rat Loreley. Zu einem weiteren stellvertretenden Vorsitzenden der Mehrheitsfraktion wurde nun Ottmar Kappus gewählt. Alle Wahlen fielen im Kreise der neuen 13-köpfigen Ratsfraktion einstimmig aus.

Der 36-jährige Mike Weiland ist seit der Kommunalwahl 1999 in kommunalpolitischen Gremien aktiv und war bereits seit 2009 Fraktionsvorsitzender im damaligen VG-Rat Braubach. Er übernahm auch nach der Fusion die neue Ratsfraktion. Im Dezember 2013 wurde Weiland, der auch als Erster Beigeordneter seiner Heimatgemeinde Kamp-Bornhofen aktiv ist, als neuer stellvertretender Vorsitzender der SPD im Rhein-Lahn-Kreis gewählt. Der Kamp-Bornhofener ist davon überzeugt, dass die VG Loreley in den zurückliegenden zwei Jahren schon ein gutes Stück zusammen gewachsen ist, was auch für die Aktiven seiner Fraktion gilt. Dennoch müsse man mit transparentem, zielgerichtetem und vor allem sachlichem Handeln im Sinne der Menschen noch weiter an der VG als Einheit wirken. Insbesondere die dramatische Haushaltssituation müsse man überparteilich und durch Prioritätensetzung in den Griff bekommen, so der Fraktionssprecher.

Kaubs Stadtbürgermeister Karl-Heinz Lachmann ist schon seit vielen Jahren im kommunalpolitischen Geschäft aktiv. Auch er war bis zur Fusion bereits Fraktionssprecher im ehemaligen VG-Rat Loreley. Im Jahr 2009 kam dann sein Ehrenamt als Stadtbürgermeister hinzu, das er mit Leidenschaft ausfüllt und womit er auch die Belange der Kommunen im VG-Rat vertritt. Von ist Beruf ist Karl-Heinz Lachmann Betriebsratsvorsitzender in einem größeren Unternehmen.

Die Fraktionsführung wurde auf Wunsch und Vorschlag von Mike Weiland um einen Stellvertreter erweitert und wird künftig von Weisels Ortsbürgermeister Ottmar Kappus komplettiert. Auch Ottmar Kappus ist bereits seit vielen Jahren für die SPD in der Kommunalpolitik engagiert. "Ich bin froh, auf zwei kompetente und stets an der Sache orientierte Mitstreiter als Stellvertreter bauen zu können", freute sich Mike Weiland nach dem einstimmigen Votum für alle drei Bewerber und ergänzte: "Zusammen werden wir mit allen Fraktionsmitgliedern ein gutes und leistungsstarkes Team mit erfahrenen und jungen Aktiven bilden." Der Wähler habe die SPD als stärkste Kraft bestätigt. Für die Fraktion bedeute dies, einerseits die Verbandsgemeinde weiterzuentwickeln, andererseits aber auch die Finanzentwicklung und vor allem die Gebühren, die der Bürger zahlen müsse, im Blick zu halten.

Hans-Josef Kring bleibt Erster Beigeordneter

In der konstituierenden VG-Ratssitzung wurde auch Lykershausens Ortsbürgermeister Hans-Josef Kring auf Vorschlag der SPD-Fraktion in seiner Funktion als Erster Beigeordneter der VG Loreley und damit als Stellvertreter des Bürgermeisters eindrucksvoll bestätigt. Kring möchte den engen Kontakt zur Verwaltung weiter pflegen und darüber hinaus auch weiterhin zum Wohle der Verbandsgemeinde arbeiten. Mit seiner erneuten Wahl zum Ersten Beigeordneten legte Hans-Josef Kring sein Mandat als Mitglied im VG-Rat Loreley nieder. Für ihn rückt mit Ulrike Wilhelmi aus Dachsenhausen eine weitere Ratsdame nach, die neben Rita Wolf nun die zweite Frau in der SPD-Fraktion ist. Die drei Fraktionssprecher und auch Hans-Josef Kring bescheinigten anschließend einhellig: "Wir freuen uns, dass mit Ulrike Wilhelmi endlich auch wieder die Rheinhöhengemeinde Dachsenhausen in unserer Fraktion vertreten ist."

Bei der Besetzung der Ausschüsse legt die SPD-Fraktion in ihrem Wahlvorschlag großen Wert darauf, neben Ratsmitgliedern auch viele interessierte Aktive aus den Gemeinden und Städten der VG Loreley einzubinden. "Diese Bürgerinnen und Bürger vertreten unsere VG recht flächendeckend und bringen sich somit für eine ausgeglichene Arbeit zum Wohle aller Kommunen und der hiesigen Menschen ein", so Hans-Josef Kring am Ende der Fraktionssitzung.

 

Zum Ersten Beigeordneten wurde erneut Hans-Josef Kring (links) aus Lykershausen durch den VG-Rat Loreley gewählt. Durch seinen Mandatsverzicht rückt Ulrike Wilhelmi (rechts) aus Dachsenhausen in die SPD-Fraktion nach.

 

 

Homepage SPD Kamp-Bornhofen

- Zum Seitenanfang.