[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Katzenelnbogen.

SPD-Kreisvorsitzender und Fraktionsvorsitzender im VG-Rat Loreley Mike Weiland (Kamp-Bornhofen) und die beiden Vorsitzenden des SPD-Gemeindeverbands Loreley, Theresa Lambrich (Filsen) und Joachim Hewel (Kestert) haben direkt am ersten Tag dem neuen Pächter Muzaffer Oguz des Bistro-Restaurants „Am myhtischen Fels“ im Loreley-Besucherzentrum zur Neueröffnung gratuliert. „Wir freuen uns sehr, dass kurz vor der offiziellen Eröffnung des 1. Bauabschnitts des Kultur- und Landschaftsparks auf dem Loreley-Plateaus am Gründonnerstag nun bereits die neue Gastronomie im Besucherzentrum ihre Pforten geöffnet hat“, so Mike Weiland.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 10.03.2019

Vertreter der SPD-Kreistagsfraktion haben sich mit dem Vorstand des Bauern- und Winzerverbandes Rhein-Lahn zu einem informativen Gedankenaustausch getroffen. Im Gespräch wurden zahlreiche Themen diskutiert, Informationen ausgetauscht und vielfach gemeinsame Positionen festgestellt. „Uns ist es wichtig, mit der Landwirtschaft zu sprechen, statt immer nur über sie, wie das leider viel zu oft gemacht wird“, fasst Carsten Göller, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, das Ansinnen des Gesprächs zusammen.

Neben Wetterkapriolen und der häufig schwierigen Erlössituation schilderten der Vorsitzende der Bauernschaft im Kreis, Horst Klöppel, sowie Geschäftsführer Armin Geisel, dass die Art und Weise der öffentlichen Diskussionen über die Landwirtschaft das größte Problem für zahlreiche Berufskollegen sind. Dies hat direkte Auswirkungen auf den Berufsstand, da beispielsweise Fachkräfte und Hofnachfolger fehlen, erläuterte Klöppel. Dazu stellte Michael Schnatz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez fest: „Leider werden viele Diskussionen, nicht nur zum Thema Landwirtschaft, viel zu überzeichnet geführt. Da sollten alle einmal überlegen, wie wir als Gesellschaft miteinander umgehen.“

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 07.03.2019

In der Rhein-Lahn-Zeitung vom 04.03.19 wurde darüber berichtet, dass für die linksrheinischen Bahntunnel zwischen St. Goar und Oberwesel offenbar keine gültigen Genehmigungen vorliegen. Die SPD im Rhein-Lahn-Kreis hat das zum Anlass genommen und eine Überprüfung der Genehmigungen der rechtsrheinischen Bahntunneln an Loreley und Rossstein gefordert. Fraktionsvorsitzender Carsten Göller und SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland haben dazu bereits ein erstes Gespräch mit Landrat Frank Puchtler geführt.

Göller hat nach dem Gespräch für die Sitzung des Kreisausschusses am 11. März 2019 eine Anfrage an die Verwaltung gestellt. Er will wissen, welche Genehmigungen für die Tunnel der Kreisverwaltung derzeit vorliegen. Ob die Genehmigungen für den heutigen Verkehr sowie den von der Deutschen Bahn in Aussicht gestellten Verkehr überhaupt ausreichen und ob die Sicherheitsvorkehrungen der Tunnel auf dem aktuellen Stand sind. „Der Brand eines Güterzugs in Unkel hat gezeigt, was auf der Rheinstrecke passieren kann“, erinnert Göller im Antrag an die Kreisverwaltung.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 07.03.2019

Ankündigungen; Herzliche Einladung! :

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 02.03.2019

SPD informierte sich im Rhein-Taunus Krematorium Dachsenhausen

Alternative Bestattungsformen zur Sargbestattung nehmen immer mehr zu. Gerade im ländlichen Bereich steigt die Zahl der Urnenbestattungen im Vergleich zur Stadt. "Was einst Ende der 90er Jahr vom damaligen Verbandsgemeinde-Bürgermeister Hans-Dieter Ilgner (SPD) als zunächst etwas belächelte Idee an einem ehemaligen Bundeswehrstandort geboren wurde, ist heute in Dachsenhausen zu einer Erfolgsstory geworden. Dort steht eines der bundesweit führenden und bedeutendsten Krematorien", unterstreichen SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland und Braubachs ehemalige Stadtbürgermeisterin Rita Wolf nun nach einem gemeinsamen Besuch des Rhein-Taunus Krematoriums. Nicht zuletzt haben beide Kommunalpolitiker auch in deren Eigenschaft als Verbandsgemeinderatsmitglieder Berührungspunkte mit der Einrichtung.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 27.02.2019

- Zum Seitenanfang.